Porto - Stadt der Gegensätze

Von Street - Life (inszeniert), Mode bis Akt in den Gassen von Porto, im Hafen und an den Felsen und Klippen von Villa Cha (Badeort nördlich von Porto).
Die portugiesische Stadt Porto ist für mich eine der schönsten und spannendsten Städte der Welt. Historisch gewachsen zieht sie sich an dem Flusslauf des Duro entlang. Links und rechts wächst sie in engen Treppengassen hoch zum Kloster Nossa Senhora und auf der anderen Seite zur Monument Church of St. Franzis, verbunden durch die Brücke Ponte Luis.
Eine Kulisse, wie ich sie noch nie erlebt hatte. In jeder Gasse könnte man in der Abendstimmung einen Hitchcock Film drehen. Am Hafen selbst leuchten tausend Lichter und in der Alt Stadt um die Kathedrale Franzis hochmoderne Geschäfte, düstere Ecken, Highfashion neben Armut.
Paris ist ein Ponyhof dagegen.

Ein Model  wird uns 2,5 Tage begleiten:
Am ersten Tag High- Fashion in den Gassen von Porto, Sunbounce und Blitz sind dabei.

Zweiter Tag : Inszenierte Street - Photographie, wir begleiten Model Swetlana durch die Altstadt vom hochmodernen Bahnhof bis in die alten Markthallen. Im Sonnenuntergang in einem Restaurant im Hafen.

Dritter Tag : Aktfotografie in Richtung Villa Cha, an den endlosen Sandstränden aber auch an den felsigen Teilen dort an der Küste skulpturaler Akt.

Es steht uns bei in Porto ein tolles Haus mit Innenhof  zur Verfügung, komplett mit portugiesischen Möbeln ausgerüstet und Sonnenterasse.
 
Weiterhin sind an den anderen Tagen Street – Fotografie, Nachtaufnahmen der Stadt und natürlich ein Besuch mit besonderen Aufnahmen in und um  die alten Markthallen geplant.  

Beginn am 18.09 Dauer bis 23:09 16:00 mit Abschlussbesprechung.

PORTO ist immer eine Reise wert.

M18A4558.jpg M18A4920.jpg M18A8165.jpg

M18A8386_fertig.jpg

 

Details

Datum, Anfang des Workshops 18-09-2020 | 12:00
Ende des Workshops 23-09-2020 | 16:00
max. Teilnehmer 6
Einzelpreis 1,350.00€
Workshopskategorien Expedition
Dieser Workshop ist nicht mehr buchbar